Quark-Apfelkuchen

12 Portionen  4,6 P

 

Zutaten:

100 g Butter, 170 g Zucker,

1 P. Vanillinzucker, 3 Eier, 250 g Quark,

1 EL Zitronensaft, 150 g Mehl,

1 gestr. TL Backpulver, 10 g Rosinen,

500 g Äpfel, 20 g gehobelte Haselnüsse

 

Zubereitung:

  Die Butter bei 600 Watt in ½ Min. geschmeidig werden lassen. Die Butter mit 150 g Zucker und den Vanillinzucker sehr schaumig schlagen. Die Eier nach und nach dazugeben. Den Quark und den Zitronensaft unterrühren. Das Mehl und das Backpulver mischen und mit den Rosinen unter die Schaummasse heben. Die Quarkmasse in die Form füllen und glatt streichen. Die Äpfel waschen, schälen, entkernen, in Spalten schneiden und auf dem Teig fächerförmig verteilen. Die Haselnüsse und den restlichen Zucker darüber streuen.

Den Kuchen auf dem Rost in die untere Schiene geben und mit Ober- und Unterhitze 190-210°C 60 Min. oder bei Mikrowelle 90 Watt + O/U 190-210°C 35-40 Min. backen.

  Bei 12 Stücken etwa 240 kcal pro Stück 20 Min. Vorbereitungszeit.