Käsekuchen mit Aprikosen

12 Portionen  5,7 P

 

Zutaten:

150 g Butter, 3 Eier, 750 g Quark 20%,

225 g Zucker, 2 P. Vanille-Puddingpulver,

1 TL Backpulver, 1 Dose Aprikosen

 

Zubereitung:

  Backofen auf 180°C (Umluft 150°C) vorheizen. Aprikosen abtropfen lassen und nach Bedarf kleiner schneiden. Quark in einem Mulltuch abtropfen lassen. Die Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen. Den Springform-(Ø 26 cm)-Boden mit Backpapier auslegen, Rand fetten und mit Semmelbröseln bestreuen.

  Die Butter und den Zucker mit dem Handrührgerät geschmeidig rühren. Eigelbe einzeln unterrühren, bis eine schaumige Masse entstanden ist. Danach Quark, Pudding- und Backpulver dazurühren. Den Eischnee unterheben und die Hälfte der Masse in die Form geben. Die Aprikosen darauf verteilen und den restlichen Teig darüber geben.

  Im Backofen etwa 1 Stunde backen, mit Messer Rand lösen und dann auf Gitter stürzen, Form öffnen und Boden entfernen. Wenn Kuchen auf Gitter gerutscht ist, Form wieder schließen. Backpapier abziehen. In der Form auskühlen lassen.